Homepage

 

ZWIEFALTEN 2010

ZWIEFALTEN 2009

ZWIEFALTEN
2011

DIE WALLFAHRT DER ITALIENER IN DER DIÖZESE ROTTENBURG NACH ZWIEFALTEN

 

 

 

 

 

 

 

 

Le Comunità Cattoliche Italiane
del Decanato Rems - Murr

 
 

 

 
 

Zwiefalten 2012


 

Ein Jahr lang wanderte die Statue der Madonna von Pompei durch die Wohnungen der Italiener in Calw. Nun wandert sie weiter: Die Pilger der Italienischen Gemeinde Calw bringen die Madonna ins Zwiefalter Münster.

Maria Pia will ein Erinnerungsfoto.

 
 
 
Nun wandert die Statue für ein Jahr in die Gemeinden des Dekanats Rems-Murr, zuerst in die St. Markus-Kirche in Schorndorf, um dann 2012 weiterzuziehen in eine andere Ital. Gemeinde. Hier die Schorndorfer, die sich auf den Empfang der Statue freuen.

Die Schorndorfer italienischen Katholiken tragen die Madonna aus dem Zelt zum Transporter, um sie nach Schorndorf zu bringen.

 
 
 
 
 

 
Die Madonna beim Auszug aus dem Münster.

 
Die Italienische Gemeinde Schorndorf als neuer Gastgeber der Madonnenstatue
(Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)

 
Beim Auszug aus dem Festzelt (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)
 
    Auf dem Weg zum Festzelt (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)  
     
    Die Gruppe der Italienerseelsorger, links Rosaria Barbuscia, Gemeindereferentin aus Ulm/Neu-Ulm (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)
 
     
    Vor dem Festzelt (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)  
     
    Die Gruppe aus Schorndorf mit der Statue der Madonna
(Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)
 
     
    (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)  
     
    (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)  
     
    (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)  
     
    (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)  
     
    Im Altarraum des Münsters Zwiefalten (Foto: S. Puzzo Bietigheim-Bissingen)