Homepage

ZWIEFALTEN 2009

ZWIEFALTEN 2010

ZWIEFALTEN 2011

ZWIEFALTEN 2012

ZWIEFALTEN 2013

ZWIEFALTEN 2014

ZWIEFALTEN 2015

ZWIEFALTEN 2018

DIE WALLFAHRT DER ITALIENER IN DER DIÖZESE ROTTENBURG NACH ZWIEFALTEN

Zur Geschichte der Wallfahrt der Italiener der Diözese Rottenburg-Stuttgart nach Zwiefalten

 

 

 

 

 

 

 

 

Le Comunità Cattoliche Italiane
del Decanato Rems - Murr

 
 

 

 
 

Zwiefalten 2014


 

Suor Mira und Suor Marta

oben: Die Ludwigsburger Gemeinde bringt die Marienstatue in die Basilika.

 
 
unten: Der Gastgeber, Pfr. Paul Zeller
Unten: Domkapitular Thomas Weißhaar, Don Gregorio und Bischof Mons. Franco Montenegro (Agrigento)

unten: Francesco mit der Fahne von Nürtingen

 
Oben: Don Richard aus Herrenberg an der Orgel
 

 
Don James als Kantor

 
 

 

    Unten: Die Esslinger Gemeinde trägt die Madonna aus der Basilika zum Festzelt.  
 
  Unten: Don Kenneth (jetzt Ehingen) und Don Desirè (Sindelfingen)
 
  Unten: Don James (Reutlingen/Metzingen)
 
 

 

Unten: Padre Tobia Basanelli, Delegat der italienischen Seelsorge in Deutschland, Benelux und Skandinavien, zusammen mit Nunzia Daniele Schwäbisch Gmünd und Aalen)

 
  Unten: Don Jean Bosco (Bietigheim-Bissingen), Don Joseph (Heilbronn) und Don Eugenio (Ludwigsburg)
 
   
   
  Don Gregorio (Esslingen), Sprecher der ital. Seelsorge in der Diözese Rottenburg - Stuttgart, und Don Anthony
 
  Unten: Padre Daniele Sartori und Padre Beniamino Rossi (Stuttgart)
 
  Unten: Padre Luciano (Steinheim/Murr) und Suor Marta (Ludwigsburg)
 
  Unten: Padre Tobia Basanelli und Mons. Francesco Montenegro (Agrigento)
 
  Unten: Don Emmanuel (Schorndorf/Waiblingen) und Don Jean Bosco (Bietigheim-Bissingen)